mobiles Siegel
10.355
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookLogo Klick-dein Community


Fitnessstudio in Hessen

Bitte wählen Sie Ihren Kreis in der Liste.




Fitness ist mehr als nur Muskelaufbau

Nicht nur Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining gehören zur Fitness von Körper und Geist auch gesunde und ausgewogene Ernährung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor und macht fit.

Sich gesund und abwechslungsreich zu ernähren gleicht für viele Menschen im Alltag einer Herausforderung. Durch permanenten Zeitmangel bleibt das Interesse an ausgewogener Ernährung auf der Strecke oder kann nur schwer umgesetzt werden. Daher hat Fast Food immer mehr an Bedeutung gewonnen.

Eine Frau trainiert im Fitnessstudio auf einem Laufband.Eine ausgewogene Ernährung ist elementar. Sie fördert das Wohlbefinden, die Gesundheit und erhöht die Lebensqualität. Wesentlich ist hierbei, dass gesunde Ernährung im Alltag zu verwirklichen ist und nicht in einer komplizierten Wissenschaft ausartet, denn so macht gesund Essen nicht wirklich Spaß.

Was gehört zu einer ausgewogenen Ernährung? Hier ein paar Tipps:
Essen Sie nur dann, wenn Sie tatsächlich hungrig sind. Falls es Ihnen möglich ist, nehmen Sie sich Zeit und Ruhe zum Essen. Das Sättigungsgefühl setzt nach ca. 15-20 Min. ein, so dass es förderlich ist, während des Essens kleine Pausen zu machen, um zu spüren, wann Sie wirklich satt sind. Lassen Sie sich nicht ablenken durch beispielsweise ein Buch oder das Fernsehen.

Täglich sollte viel frisches Obst und Gemüse auf Ihrer Speisekarte stehen. Obst und Gemüse sind reich an Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen und zudem kalorienarm.

Getreide, Kartoffeln, Reis und Nudeln sind das Fundament einer vollwertigen Ernährung. In diesen Nahrungsmitteln ist kaum Fett enthalten, sie sind reich an Ballaststoffen und liefern eine ganze Menge an wichtigen Nährstoffen. Greifen Sie überwiegend zu Vollkornprodukten!

Für gesunde Zähne und Knochen sind Milchprodukte wie Joghurt, Käse, Buttermilch und vieles mehr sehr wichtig, denn sie sind der beste Calciumlieferant.
Ein bis zweimal pro Woche sollten Sie Fisch zu sich nehmen, um die Jodversorgung zu gewährleisten. Seefisch wie Scholle, Seelachs etc. sind hier zu empfehlen.

Fleisch ist Lieferant von hochwertigem Eiweiß, wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Achten Sie beim Fleischkauf aber auf magere Fleisch- und Wurstsorten. Es gilt jedoch Fleisch in Maßen, nicht in Massen zu verzehren.
Ihr Essen sollte aus wenig Fett und Zucker bestehen.